Kapnikarea

Kapnikarea Kapnikarea Kapnikarea Kapnikarea Kapnikarea Kapnikarea Kapnikarea
Die byzantinische Kirche Mariä Tempelgang, die als Kapnikarea-Kirche bekannt ist, steht an der viel besuchten Ermou-Straße.
Der Name Kapnikarea stammt wahrscheinlich von dem Nachnamen des Besitzers. Die Kirche wurde im 11. Jahrhundert gebaut und unterzog sich vieler Veränderungen und Schäden. Da sie die städtebauliche Achse der neuen griechischen Hauptstadt verhinderte, sollte sie abgerissen werden, aber sie wurde schließlich gerettet.
Es handelt sich um eine komplexe Kreuzkuppelkirche. Auf der Südseite steht die Kapelle Agia Varvara (Heilige Varvara).
Die Wände der Kirche sind nach dem sogenannten mit Stein eingeschlossenen System gebaut. Im Innenraum stehen die Fresken des Literaten und Heiligenbildmalers Fotis Kontoglou.
Meine Kritik
Wählen Sie auch
Kirche Agia Irini
Im Handelszentrum Athens, in der Mitte des gleichnamigen, viel besuchten Platzes herrscht die beeindruckende Kirche Agia Irini, die nach dem Entwurf des Architekten Lyssandros Kaftantzoglou gebaut wurde.
Kathedrale von Athen
Die Kathedrale der Stadt ist eins der ersten großen Monumente Athens als Hauptstadt.
Kirche Panagia Gorgoepikoos
Im Herz des historischen Zentrums Athens gleich neben der modernen Kathedrale auf dem Mitropoleos-Platz steht die schicke, kleine Kirche Panagia Gorgoepikoos, die auch als Kirche Agios Eleftherios (Heiliger Eleftherios) oder Mirki Mitropoli (Kleine Kathedrale) bekannt ist.