Villa von Mpenizelos

Villa von Mpenizelos
An Adrianou-Straße 96 im Gebiet von Plaka, hinter der großen Mauer steht die Villa von Mpenizelos, die älteste gehaltene Wohnung von Athen, die am Anfang des 16. Jahrhunderts gebaut wurde und am Ende des 17. Jahrhunderts renoviert wurde.

Es handelt sich um eine charakteristische zweistöckige Villa der Zeit der Türkenherrschaft mit einem Hayat im Stockwerk, Bögen im Erdgeschoss und einem Innenhof mit Brunnen und Ölpresse. Die Villa gehörte Angelos Mpenizelos, der aus einer aristokratischen Familie stammte und Vater Heiliger Philothea war. Paraskevi, wie sie weltlich hieß, verlier in kurzer Zeit ihren Ehemann und wurde Nonne. Sie baute ein Kloster bei ihrem Haus, wo heute das Erzbistum Athens steht.
Meine Kritik
Wählen Sie auch
Turm der Winde
Der Turm der Winde, der auch als „Aerides“ oder „Orologio tou Kyrristou“ („Uhr von Andronikos von Kyrrhos“) bekannt ist, steht in Plaka innerhalb der Stätte der Römischen Agora.
Römische Agora von Athen
Die Römische Agora wurde am Ende des 1. Jahrhunderts v.Chr. mit der Spende von Iulius Caesar und Augustus gebaut.
Fetije-Moschee
Die Fetije-Moschee, d.h. die Moschee der Eroberung an der nördlichen Seite der Römischen Agora datiert von der 2.