Die kleine Insel des Saronischen Golfes ist nur 35 Minuten von Piräus entfernt und hat einen besonderen Stil, denn es verknüpft die Inselatmosphäre mit einer Geschichte vieler Jahrtausende. Die Meerlandschaft mit den schönen Häusern, den Fischtavernen und den viel besuchten Stränden wechselt sich mit den vollgrünen Gebieten von großen Naturschönheit und den wichtigen Sehenswürdigkeiten ab, wie dem Antiken Tempel von Afäa. In der Stadt von Ägina besuchen Sie die imposanten Gemeindegebäude, die von dem Regierenden Ioannis Kapodistrias gebaut wurden, wenn Ägina die erste Hauptstadt des neuen Griechischen Staates war.