Lykeion von Aristoteles

Lykeion  von Aristoteles Lykeion  von Aristoteles
Im Zentrum Athens, bei dem U-Bahnhof „Evaggelismos“ sind die Ruinen der Palästra Lykeions, eins der ältesten „Gymnasien“ der Stadt. Das Gymnasion als Erziehungsraum entwickelte sich allmählich in geistiges Zentrum. Im 4. Jahrhundert v.Chr. wurden auch die ersten philosophischen Schulen in den Gymnasien gegründet. Im Gebiet von Lykeion gründete im Jahr 335 v.Chr. Aristoteles seine philosophische Schule, den berühmten Peripatos. Die philosophischen und wissenschaftlichen Problematiken von Aristoteles beeinflussten wesentlich die Westkultur.
Meine Kritik
Wählen Sie auch
Denkmal des Unbekannten Soldaten - Wachwechsel der Evzonen
Gleich vor dem Gebäude des Parlamentshauses der Griechen an Amalias-Straße steht das Denkmal des Unbekannten Soldaten.
Panathinaiko-Stadion
Stark verbunden mit den ersten modernen Olympischen Spielen des Jahres 1896 ist das Panathinaiko-Stadion, das in einer natürlichen Vertiefung unter dem Hügel von Ardittos steht und auch als Kallimarmaro-Stadion bekannt ist.
Loutro Aeridon (Badeort der Winde)
„Loutro Aeridon“, der Badeort der Winde ist der einzige in Athen gehaltene, öffentliche Badeort und datiert von der ersten Periode der Türkenherrschaft (1430-1669).