Archäologisches Museum von Piräus

Archäologisches Museum von Piräus Archäologisches Museum von Piräus Archäologisches Museum von Piräus Archäologisches Museum von Piräus
+30 21 0452 1598
Die Geschichte der Stadt, die schon von der Antike der wichtigste Hafen des Landes ist und eins der größtem Handelszentren des östlichen Mittelmeers war, wird im Archäologischen Museum von Piräus dargestellt. Die archäologischen Funde von der Mykenischen bis die Römische Zeit stammen aus Ausgrabungen und zufällige Entdeckungen. Die Sammlung ist auch durch private Angebote bereichert. In den Stockwerken des zweistöckigen Gebäudes an Yachthafen Zea befinden sich die Ausstellungsräume und in den Untergeschossen des Gebäudes die Erhaltungswerkstätte.
Meine Kritik
Wählen Sie auch
Gemeindegalerie von Piräus
Die Gemeindegalerie von Piräus wurde im Jahr 1957 als Teil der Gemeindebibliothek gegründet, sie ist jedoch von dem Jahr 1985 unabhängig.
Marinemuseum Griechenlands
Die Vorstellung der Geschichte und der Entwicklung der griechischen Marine von der prähistorischen Zeit bis heute, der langjährigen Beziehung der Griechen mit dem Meer und ihrer Liebe zum Meer wird durch eine beeindruckende Sammlung von Exponaten im Marinemuseum Griechenlands erreicht.
Museum für Bühnenbild „Panos Aravantinos“
Im Gebäude des Gemeindetheaters von Piräus steht das Museum für Bühnenbild „Panos Aravantinos“, das dem Werk eines ausgezeichneten Bühnenbildners von Deutschland der Zwischenkriegszeit geweiht ist.