Hotel „Bagkeion“

Hotel „Bagkeion“ Hotel „Bagkeion“ Hotel „Bagkeion“ Hotel „Bagkeion“ Hotel „Bagkeion“ Hotel „Bagkeion“ Hotel „Bagkeion“
Das vierstöckige Hotel „Bagkeion“ an der östlichen Ecke der Kreuzung der Athena-Straße mit dem Omonia-Platz wurde im Zeitraum 1890-1894 nach dem Entwurf des Architekten Ernst Ziller und nach der Spende von Ioannis Mpagkas (oder Pagkas) gebaut. Zusammen mit seinem Zwillinggebäude „Megas Alexandros“ öffnete es eine neue Zeit für die Athener Hotels. Seine Räume standen um ein mit Glas bedeckten Zentralatrium. Im Jahr 2015 wurde es nach vielen Jahren wieder geöffnet und fand hier die Biennale Athen 2015-2017 „OMONOIA“ statt.
Meine Kritik
Wählen Sie auch
Athener Rathaus
Das Athener Rathaus steht am Kotzia-Platz zwischen Monastiraki und Omonia.
Megaro Mela
Das imposante Gebäude Megaro Mela am Kotzia-Platz war das größte und teuerste private Gebäude seiner Zeit.
Zentralgebäude der Nationalbank, Aiolou-Straße 86
Das imposante Gebäude der Nationalbank steht am Kotzia-Platz, in einem architektonischen „Garten“, der die Geschichte und das Leben des Athens darstellt.