Psatha-Alepochori

Psatha-Alepochori Psatha-Alepochori Psatha-Alepochori Psatha-Alepochori Psatha-Alepochori Psatha-Alepochori Psatha-Alepochori Psatha-Alepochori Psatha-Alepochori
Bei Alepochori, eineinhalb Stunde von Athen. Ein Besuch am Strand des Korinthischen Golfes ist vielmehr ein Tagesausflug. Die Schönheit der Landschaft belohnt Sie. Ein dichter Pinienwald und scharfe Felsen umgeben den Golf mit den bunten kleinen Kieselsteinen. Das kristallklare Wasser weist auf das Meer der griechischen Inseln. Die Fischtavernen des Strandes sind auch im Winter für die Liebhaber der Strände geöffnet.
Meine Kritik
Wählen Sie auch
Sesi (Grammatiko)
Kristallklares Wasser, Sand mit kleinen Kieselsteinen und den Tamarisken, die den Badenden Schatten bieten, beeindrucken Sie.
Heilquelle von Suvala (Ägina)
In Nordägina liegt zwischen den Küsten und dem blaugründem Gewässer die Heilquelle von Suvala am Strand Therma.
Edem (Paleo Faliro)
An der Küstenzone von Paleo Faliro, nach Floisvos liegt die Küstenfußgängerzone der große Strand Edem.