Penteli

Penteli Penteli Penteli Penteli
Der Berg Penteli ist für die dichte Pinienwälder an seinem Fuß, die Quellen und natürlich den weißen Marmor bekannt, der von der klassischen bis die moderne Stadt von Athen des 19. Jahrhunderts zum Monumentenbau benutzt wird. Das Kloster Penteli, das im Jahr 1576 gegründet wurde, und das Observatorium, das im Jahr 1937 geöffnet wurde, sind einzige von den schönsten Monumente der modernen Geschichte des Berges. Das chaotische Bauen der letzten Jahre und die Brände bedrohen bis heute diese wichtige grüne Lunge der Stadt.
Meine Kritik
Wählen Sie auch
Marathon-See
In der historischen Gemeinde von Marathon, im nordöstlichen Teil von Attika, 28km von dem Zentrum Athens ist die Talsperre des technischen Marathon-Sees eine der beeindruckenden Sehenswürdigkeiten des Gebiets.
Tatoi
Das 42.000 Ar große Gelände Tatoi ist mit dichtem Wald aus Zypressen, Platanen und Olivenbäumen bedeckt und ist ein Paradies für die Bewohner Athens.
Goudis Park
Ein idealer Entspannungs- und Sportraum ist der vollbepflanzte Park Goudis, der 49 Ar groß ist und früher Teil der Militäranlagen des Lagers Goudis war.