Mitropoleos-Platz

Mitropoleos-Platz Mitropoleos-Platz Mitropoleos-Platz Mitropoleos-Platz Mitropoleos-Platz Mitropoleos-Platz Mitropoleos-Platz
In kurzem Abstand von Syntagma liegt an Mitropoleos-Straße der Mitropoleos-Platz. Er hat eine niedrige und lichte Anpflanzung. Sie können hier einen ruhigen Halt vor dem geräuschvollen Markt der Pandrosou-Straße machen. Um den Platz stehen diskrete Cafés und Geschäfte mit Kirchenwaren. Auf dem Platz herrscht die Kathedrale Athens, die von dem Architekten Theophil Hansen im Jahr 1842 entworfen. Neben der Kathedrale steht die Kirche Maria Gorgoepikoos, die auch als „Kleine Kathedrale“ bekannt ist und im 12. Jahrhundert auf den Ruinen eines antiken Tempels gebaut wurde.
Meine Kritik
Wählen Sie auch
Aerides-Platz
Der Platz erhielt seinen Namen von dem Turm der Winde (Aerides) von Andronikos von Kyrrhos, dem achteckigen Marmorgebäude mit den Reliefdarstellungen der acht Winde an den Außenwänden des Monuments.
Agias Irinis-Platz
Der Platz wird von der Kirche Agia Irini markiert, die Werk des Architekten Lyssandros Kaftantzoglou ist und um Jahr 1850 auf der Stelle einer älteren mittelalterlichen Kirche gebaut worden ist.
Anafiotika
Die Ägäis im Herz Athens. Auf dieser Stelle hat das Orakel von Delphi das Bewohnen verboten.