Kotzia-Platz

Kotzia-Platz Kotzia-Platz Kotzia-Platz Kotzia-Platz Kotzia-Platz Kotzia-Platz Kotzia-Platz Kotzia-Platz Kotzia-Platz
Gegenüber dem Alten Rathaus an Athinas-Straße steht Kotzia-Platz. Er wurde im Jahr 1831 entworfen, nachdem ein privates Grundstück dem griechischen Staat abgetreten worden war. An dem Platz steht eine archäologische Stätte mit wichtigen Funden. Es umfasst Straßenteile, wie Teile der berühmten Acharniki Odos, Teile eines Friedhofs, Hausruinen und Keramikwerkstätte. Hier stehen auch das Zentralgebäude der Nationalbank, das im 19. Jahrhundert gebaut wurde, und die beeindruckende Villa Melas, die Werk von Ernst Ziller war und am Anfang als Hotel gebraucht wurde. Kleine Cafés mit der Atmosphäre einer anderen Zeit sind ideal zur Entspannung.
Meine Kritik
Wählen Sie auch
Omonia-Platz
Omonia-Platz und Syntagma-Platz sind die zentralsten Orte der Stadt.
Klafthmonos-Platz
Er wurde von dem Architekten Leo von Kleze im Jahr 1838 als Teil des Entwurfes über die Stadt Athen nach der Bitte des Königs Otti entworfen.
Korai-Platz
Korai-Platz erhielt seinen Namen von Adamantios Korais, dem wichtigen Vertreter der griechischen Aufklärung.