Gazi

Gazi Gazi Gazi Gazi Gazi Gazi Gazi Gazi
Gazi steht südwestlich von der Kreuzung der Iera-Odos-Straße mit der Piräos-Straße und ist das höchst aufkommende Gebiet des Anfangs des 21. Jahrhunderts, denn es verbindet die industrielle Tradition der Vergangenheit mit der Gegenwart. Hier herrschen zahlreiche Unterhaltungs-, Kultur- und Nachtlebensmöglichkeiten, aber auch die charakteristischen beeindruckenden Lofts. Die Schornsteine des Kulturzentrums Technopolis sind das Zeichen des Gebiets. Das Gebiet erhielt seinen Namen von dem Gaswerk, das im Jahr 1857 gegründet. An seiner Stelle steht heute das Industrielle Gasmuseum. Im Jahr 1910 wurden hier viele Bordelle mit der charakteristischen rot-rosa Farbe ihres Schildes gesetzt. Sie können in Gazi zu Fuß von Monastiraki oder Thiseio kommen. Sicherlich erregen erstens Ihre Aufmerksamkeit die riesengroßen Graffitis an den Wänden, der industrielle urbane Stil der Gebäude und die Massen. Dann stellen Sie die zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten des Gebiets fest. Einzigartige Café-Bars, Clubs, moderne Restaurants, interessante Tavernen, Gallerien und Kulturzentren, aber auch die berühmten „Bouzoukia“ (Unterhaltungsräume mit griechischer Tanzmusik) an Iera-Odos-Straße erregen Ihr Interesse von Morgen bis nächsten Morgen. Gazi hat auch viele Gayfriendly-Geschäfte, denn von dem Anfang des 21. Jahrhunderts ist Gazi Stammplatz der Gays, wie auch der Hipsters.
Meine Kritik
Wählen Sie auch
Gazi-Platz
Der Platz, der niemals schläft, würde von den letzten Werken zum Bau des U-Bahnhof Kerameikos gestaltet.
Thiseio
Noch eine Nachbarschaft Athens, deren Geschichte schon von der Antike anfängt.
Avyssinias-Platz
Avyssinias-Platz war früher die Straßenkreuzung der Zeiten, der Kulturen und der Religionen.